Club Dialog e.V. wird Projektpartner der Verbraucherzentrale Berlin

Im Rahmen des Projekts "Migranten und Verbraucherschutz in digitalen Märkten" wird die Verbraucherzentrale Berlin in den kommenden Monaten mit Club Dialog e.V. zusammenarbeiten,
um Migrantinnen und Migranten über Marktangebote, Fallstricke und Vertragsfallen in digitalen Märkten aufzuklären. Im Rahmen der Kooperation sollen Formate zur gezielten Ansprache von Menschen mit russischem Migrationshintergrund entwickelt und die Arbeit der Verbraucherzentrale und Migrantenorganisationen stärker vernetzt werden.

Aus Anlass der Vertragsunterzeichnung am 19. Juli 2017 trafen sich Reiner Wild, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Verbraucherzentrale Berlin, Vorstand Dörte Elß, Dr. Heike Gehrke, Referatsleiterin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Dr. Natalia Roesler, Geschäftsführerin des Clubs Dialog e.V. und Katerina Ulvert, Leiterin des Projekts "Migranten und Verbraucherschutz in digitalen Märkten".

Weitere Information finden Sie hier: https://www.verbraucherzentrale-berlin.de/Club-Dialog

Foto: Konstantin Gastmann

Club Dialog e.V.

Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin-Mitte
Tel.: +49 (0) 30/20 44 859
Fax: +49 (0) 30/20 44 610

E-Mail: info@club-dialog.de

S-Bahn: Friedrichstraße
U6 Französische Straße
U2 Stadtmitte

Öffnungszeiten des Büros:
Di-Fr, 10:00-18:00

Beratungen

Partner und Netzwerke

partner.jpg

Newsletter

hier können Sie unseren Newsletter abonnieren

Wir suchen...

Sie finden uns auch auf...

Unsere Projekte werden gefördert von...

justizverbraucherschutz_logo.gif logo-eu-foerdert-farbig-jpg.jpg . verbraucherzentrale_berlin_logo.jpg . der_stiftung_evz_logo.png